Archive for month: Februar, 2015

Selbstverständlichkeiten

17 Feb
17. Februar 2015

Das vergangene Jahr hat mich eines gelehrt: besser nichts als gegeben hinzunehmen. Nichts.

20141014_190858_jotGerne setzen wir voraus und tun als banal und nicht weiter bedenkens- oder erwähnenswert ab, was uns einfach selbstverständlich erscheint: Das Leben an sich, bei möglichst unversehrter Gesundheit, eine gesicherte Arbeitstelle zu haben, die uns womöglich sogar Freude bereitet. Genügend Geld zu verdienen für Kühl- und Kleiderschrank und natürlich für Hobbies, Freizeit und ferne Reisen. Ein Auto zur Verfügung zu haben, das auch den Alltag bedient. Freunde.

Read more →